Gestaltung von Gesellschaftsverträgen

Ein Gesellschaftsvertrag muss diverse Bestandteile erfüllen. So muss er beispielsweise die Beziehung zwischen den Gesellschaftern thematisieren und dabei den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Zwar können Gesellschaftsverträge, unabhängig von der Gesellschaftsform, sehr frei ausgestaltet sein, jedoch unterliegen sie dennoch gesetzlichen Bestimmungen, die bestimmte Bestandteile vorschreiben.

Gemäß § 3 GmbHG muss der Gesellschaftsvertrag folgende Aspekte erhalten:

  • Firma (Name) der Gesellschaft
  • Sitz der Gesellschaft
  • Unternehmensgegenstand (Aufgaben- und Tätigkeitsfeld)
  • Höhe des Stammkapitals
  • Anteile der Gesellschafter und ihre Einlagen

Dennoch gibt es in Abhängigkeit der Rechtsform gesetzliche Unterschiede.  Während eine Aktiengesellschaft dem Prinzip der Satzungstrenge unterliegt und somit Abweichungen von gesetzlichen Regelungen nur im bedingten Maße zulässt, ist es möglich den Gesellschaftsvertrag der Gesellschaft mit beschränkter Haftung sehr individuell zu gestalten.

So kann für die jeweilige Gesellschafterstruktur des Unternehmens eine angemesse und individuell ausgestaltete Regelung im Gesellschaftsvertrag gefunden werden, um durch den Gesellschaftsvertrag die faktische Situation im Unternehmen zu reflektieren. Ebenfalls möglich sind Regelungen über die Befugnisse und Pflichten eines Geschäftsführers. Soll es in dem Unternehmen lediglich einen oder mehrere Geschäftsführer geben (§ 6 GmbhG)? Wie kann der Geschäftsführer die Interessen der Gesellschaft vertreten (§ 35 GmbHG)? Soll gar ein Fremdgeschäftsführer bestellt werden? Ein weiterer wichtiger Punkt ist bereits bei der Gründung von Mehrpersonengesellschaften, dass ein möglicher Ausstieg von bestehenden Gesellschaftern geregelt ist. Da ein Ausstieg nur gegen eine Abfindung möglich ist, muss auch eine solche Regelung in den Gesellschaftsvertrag inkludiert werden. Ferner sollten die Rahmenbedingungen unter welchen die Übertragung von Gesellschaftsanteilen stattfinden kann, als wichtiger Bestandteil in den Gesellschaftsvertrag eingehen.

Die Rechtsanwaltskanzlei Gerling gestaltet in Zusammenarbeit mit Unternehmen einen auf das Unternehmen zugeschnittenen Gesellschaftsvertrag.

Wenn sie noch Fragen zum Thema Gesellschaftsrecht haben, können Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen.